Gemeinsame Ziele im neuen Jahr

04. 01. 2024 0 Kommentare

So motiviert, wie wir 2023 beendet haben, starten wir ins neue Jahr! Es gibt viel zu tun. Dabei geht um nichts Geringeres als unsere Zukunft. Wir maßen uns nicht an, die Welt zu retten. Das schaffen wir leider nicht. Aber wir können sie – wie jede:r – ein bisschen besser machen.

SDGs unter der Lupe
Wir tun, was wir am besten können: Gastgeber:innen für Veranstaltungen sein, und zwar so ressourcenschonend wie möglich. Darum knöpfen wir uns in diesem Jahr die 17 SDGs (Sustainable Development Goals) im Detail vor, also die Nachhaltigkeitsziele, die die Vereinten Nationen formuliert haben. Sie fußen auf den drei Säulen: Ökologie, Ökonomie und Soziales. Alles spielt eine Rolle, was in unseren Häusern passiert: wie wir heizen, mit unseren Kolleg:innen umgehen, uns ernähren, welche Angebote wir Kund:innen unterbreiten oder wie wir zur Arbeit bzw. Besucher:innen in unsere Häuser kommen.

Messbarkeit nachhaltiger Ziele
Unser Ziel für 2024 ist, zu definieren, welche SDGs wir wie und bis wann in unseren Betrieben umsetzen können. Dabei geht es uns insbesondere um die Messbarkeit nachhaltiger Ziele: Denn alles, was wir tun, wird meist nur monetär bewertet – von unseren Geldgebern, Kommunen, Sponsoren, Kunden, Veranstaltern. Was fehlt, ist die Bewertung von Nachhaltigkeit. Zahlen und Fakten zählen. Green Washing lehnen wir ab. Davon wird die Welt nicht sauber.

 

Programm 2024

1) micelab:experts – Lernmodul für Mitarbeiter:innen aller Gewerke im April in der Stadthalle Singen,

2) micelab:explorer – Forschungsmodul im September in der Ostschweiz (Ort noch offen, für Geladene)

3) micelab:experts – Lernmodul für Mitarbeiter:innen aller Gewerke im Oktober im Kultur- und Kongresszentrum Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen

4) Fortsetzung der Arbeitsgruppen, die sich im explorer 2023 gebildet haben. Themen: Nachhaltigkeit, Arbeitsmodelle

5) Wir geben gemeinsam mit Convention Partner Vorarlberg einen Podcast heraus. Infos folgen!


Zwei Dinge, die wir 2023 gelernt haben und fix in die Lernmodule 2024 aufnehmen:

Patenschaften
Beim micelab:experts im SAL – Saal am Lindaplatz in Schaan im vergangenen Herbst haben wir zum ersten Mal Patenschaften ausprobiert. Dabei nahmen die „alten Hasen“ die micelab-Neulinge an der Hand und standen bei Fragen zur Seite. So konnten alle rasch anknüpfen, fassten Vertrauen und arbeiteten aktiv mit. Eine Win-win-win-Erfahrung für micelab-Neulinge, -Routiniers und die Community.

Alle Gewerke
Wir wollen Mitarbeiter:innen aller Gewerke stärker in die Forschung einbinden: aus Technik, Catering, Projektleitung, Personalführung usw. Veranstaltungen sind Teamwork. Und wenn es um die nachhaltige Entwicklung der #MICE-Branche geht, braucht es erst recht alle Hände und Köpfe für die Umsetzung!

In diesem Sinne: Ein gutes neues Jahr, Glück, Gesundheit und frohes Schaffen!

Foto: Tim Mossholder/Unsplash

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.